Wie Sie wissen, ob Ihr Hund träumt

Haben Sie sich jemals gefragt, ob Hunde träumen könnten? Haben Sie Ihren Hund jemals im Schlaf angeschaut und sich gefragt, ob er etwas verfolgt? Interessanterweise sind die Gehirnaktivitäten eines schlafenden Hundes und eines schlafenden Menschen sehr ähnlich. [1] Es ist vernünftig zu glauben, dass Hunde tatsächlich träumen. Auch wenn Ihr Hund Ihnen nicht in Worten sagen kann, wovon er träumt, können Sie seine Körpersprache beobachten, um seine Träume besser zu verstehen.

Lernen Sie die "Traum" -Körpersprache Ihres Hundes

Lernen Sie die "Traum" -Körpersprache Ihres Hundes
Lerne die verschiedenen Schlafphasen. Hunde haben genau wie Menschen unterschiedliche Schlafphasen: Kurzwellenschlaf (SWS) und schnelle Augenbewegung (REM). [2] REM wird als „Schlaf des Körpers“ angesehen, wenn der Körper entspannt ist, der Geist aber sehr aktiv ist. [3] Hunde träumen während REM. [4]
  • SWS ist als „Schlaf des Geistes“ bekannt, wenn die Gehirnaktivitäten abgenommen haben, der Muskeltonus jedoch noch vorhanden ist. [5] X Forschungsquelle
  • Es wäre etwas schwierig, Ihren Hund während des REM-Schlafstadiums aufzuwecken. [6] X Forschungsquelle, aber er würde wahrscheinlich während des SWS leichter aufwachen. [7] X Forschungsquelle
Lernen Sie die "Traum" -Körpersprache Ihres Hundes
Beobachten Sie die Augenbewegungen Ihres Hundes. Hunde neigen dazu, etwa 20 Minuten nach dem Einschlafen zu träumen. [8] Schnelle Augenbewegungen sind eines der offensichtlichsten Anzeichen dafür, dass Ihr Hund träumt. Wenn Sie genau hinschauen, können Sie möglicherweise sehen, wie sich die Augen Ihres Hundes unter seinen Augenlidern bewegen. Diese Bewegung ist darauf zurückzuführen, dass Ihr Hund seine Traumbilder tatsächlich so sieht, als ob sie im wirklichen Leben geschehen würden. [9]
  • Die Augen Ihres Hundes können ganz oder teilweise geschlossen sein, wenn er träumt.
Lernen Sie die "Traum" -Körpersprache Ihres Hundes
Beobachten Sie die Körperbewegungen Ihres Hundes. Natürlich träumen Hunde von typischen Hundeaktivitäten (z. B. Laufen, Graben eines Lochs und Kämpfen mit einem imaginären Einbrecher). [10] [11] Seine Körperbewegungen, wenn er träumt, werden wahrscheinlich widerspiegeln, was in seinem Traum geschieht. Wenn er zum Beispiel rennt und / oder etwas in seinem Traum verfolgt, werden Sie wahrscheinlich sehen, wie sich alle seine Beine in einer laufenden Bewegung bewegen.
  • Die Bewegungen Ihres Hundes werden wahrscheinlich sanft und zeitweise sein, wenn er träumt, selbst wenn er "rennt".
  • Ihr Hund kann während seines Traums auch gelegentlich Muskelzuckungen haben. Diese Zuckungen sehen ruckartig aus und halten nicht lange an. Er wird schnell in einen entspannteren Zustand zurückfallen. [12] X Forschungsquelle
  • Auch wenn sich Ihr Hund gelegentlich bewegt, während er träumt, deutet seine allgemeine Körperhaltung darauf hin, dass er entspannt und in Ruhe ist.
Lernen Sie die "Traum" -Körpersprache Ihres Hundes
Hören Sie sich die Lautäußerungen Ihres Hundes an. Ihr Hund kann beim Träumen verschiedene Geräusche machen. Zum Beispiel kann er bellen, jammern oder weinen, je nachdem, wovon er träumt. Normalerweise sind diese Lautäußerungen kurz und selten. [13] und wird ihn nicht aus seinem Traum wecken.
  • Ihr Hund kann im Traum auch anders atmen. Zum Beispiel kann er schnell zu atmen beginnen oder kurze Zeiträume haben, wenn er den Atem anhält. [14] X Forschungsquelle
  • Der Atem deines Hundes kann auch flach werden. [15] X Forschungsquelle

Wissen, was zu tun ist, wenn Ihr Hund träumt

Wissen, was zu tun ist, wenn Ihr Hund träumt
Wecken Sie Ihren Hund nicht auf, wenn er träumt. So sehr Sie einen ununterbrochenen Schlaf schätzen, würde Ihr Hund es auch schätzen, wenn Sie ihn nicht wecken würden. Ähnlich wie bei menschlichen Träumen dienen die Träume Ihres Hundes dazu, das, was er tagsüber getan hat, zu verarbeiten und neu zu organisieren. [16] Indem Sie Ihrem Hund erlauben, ununterbrochen zu schlafen und zu träumen, kann sein Gehirn Informationen besser verarbeiten.
  • Ein hilfreiches Sprichwort, an das Sie sich erinnern sollten, wenn Ihr Hund träumt, lautet: „Lassen Sie schlafende Hunde liegen.“ [17] X Forschungsquelle
  • Möglicherweise müssen Sie ihn wecken, wenn er den Eindruck hat, einen schlechten Traum oder Albtraum zu haben (z. B. Vokalisationen mit verzweifeltem Klang). Wenn dies der Fall ist, rufen Sie sanft seinen Namen (ohne ihn zu berühren), um ihn aufzuwecken. Wenn er wach ist, sprich mit beruhigender Stimme mit ihm, um ihn zu beruhigen. [18] X Forschungsquelle
Wissen, was zu tun ist, wenn Ihr Hund träumt
Berühren Sie Ihren Hund nicht, wenn er träumt. Je nachdem, wovon Ihr Hund träumt, ist er möglicherweise im Schlaf relativ aktiv. Wenn Sie versuchen, ihn durch Berühren zu wecken, reagiert er möglicherweise defensiv und versucht, Sie zu kratzen oder zu beißen. [19]
Wissen, was zu tun ist, wenn Ihr Hund träumt
Erfahren Sie, wie ein Anfall aussieht. Auf den ersten Blick können die Bewegungen und Lautäußerungen Ihres Hundes während eines Traums beunruhigend aussehen, und Sie fragen sich möglicherweise, ob er einen Anfall hat. Wenn Sie erkennen, wie ein Anfall aussieht, können Sie feststellen, ob Ihr Hund einen Anfall hat oder nur einen sehr aktiven Traum hat. Wenn Ihr Hund beispielsweise einen Anfall hat, wird sein Körper steif und er kann anfangen, stark zu zittern oder heftige Muskelaktivität zu haben. [20]
  • Während eines Anfalls kann Ihr Hund übermäßig keuchen und sich übergeben, urinieren oder Stuhlgang machen.
  • Wenn Ihr Hund einen Anfall hat, sind seine Augen möglicherweise weit geöffnet, haben aber einen leeren Blick. Er könnte auch anfangen, laute, unwillkürliche Lautäußerungen zu haben (Stöhnen, Heulen, Schreien). Diese Lautäußerungen mögen Sie sehr beunruhigen, sind aber keine Anzeichen von Schmerz und Bedrängnis.
  • Im Gegensatz zu einem Traum wird Ihr Hund wahrscheinlich das Bewusstsein verlieren, wenn er einen Anfall hat. Aus diesem Grund würde er Ihnen nicht antworten, wenn Sie seinen Namen nennen würden.
  • Wenn Ihr Hund einen Anfall hatte, wäre er nach Wiedererlangung des Bewusstseins sehr desorientiert und verwirrt. Dies unterscheidet sich von einem Traum, aus dem Ihr Hund aufwachen und sich nicht desorientiert fühlen würde.
  • Wenn Ihr Hund einen Anfall hat, bleiben Sie ruhig und halten Sie sich von Kopf und Mund fern. Räumen Sie alle Gegenstände wie Möbel weg, an denen er sich verletzen könnte. Auch wenn er bewusstlos ist, sprechen Sie mit beruhigender Stimme mit ihm, bis der Anfall endet. Wenn der Anfall endet, kühle ihn mit einem Ventilator ab und rufe deinen Tierarzt an. [21] X Forschungsquelle
  • Krampfanfälle erfordern sofortige ärztliche Hilfe.
Woher wissen Sie, ob Ihr Hund einen Anfall hat?
Krampfanfälle zeigen Symptome wie: Bewusstlosigkeit, Zusammenbruch zu Boden, Sturz zur Seite, Paddeln von Gliedmaßen, Zucken, Zittern, Zucken, Versteifen von Gliedmaßen und Muskeln, Sabbern oder Schäumen im Mund sowie Kauen und Zungenkauen. Sie werden während eines Anfalls häufig Stuhlgang haben oder urinieren.
Woher wissen Sie, ob Ihr Hund einen Anfall hat?
Krampfanfälle zeigen Symptome wie: Bewusstlosigkeit, Zusammenbruch des Bodens, Sturz zur Seite, Paddeln der Gliedmaßen, Zucken, Zittern, Zucken, Versteifen oder Gliedmaßen und Muskeln, Sabbern oder Schäumen im Mund und Kauen der Zunge. Sie werden während eines Anfalls häufig Stuhlgang haben oder urinieren.
Wovon träumen Hunde?
Träumen ist eine Möglichkeit, Bilder, Geräusche und Erlebnisse zu verarbeiten, denen der Hund tagsüber begegnet ist. Wir können es nicht genau wissen, aber es scheint wahrscheinlich, dass Hunde von Hundesachen träumen, wie dem Jagen eines Balls, dem Bellen von Eindringlingen oder sogar dem Saugen von Milch von ihrer Mutter.
Ich verstehe das Anfallszeug nicht. Bitte können Sie klarstellen?
Manchmal kann ein Hund, der einen besonders aufregenden Traum hat, bei dem es um die Jagd geht, ein bisschen wie ein Hund aussehen, der einen Anfall hat. Während ein Hund, der einen Traum hat, kein Grund zur Sorge ist, sollte Ihr Hund, wenn er danach einen Anfall hat, einen Tierarzt aufsuchen. In beiden Fällen (ob es ein Traum oder ein Anfall ist) wecken oder stören Sie den Hund nicht. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches welches ist, filmen Sie das Ereignis auf Ihrem Smartphone und zeigen Sie es dem Tierarzt.
Woher wissen Sie, ob Ihr Hund einen schlechten Traum hat?
Suchen Sie nach Anzeichen von Bedrängnis in ihrer Körpersprache und ob sie aufgeregt scheinen oder nicht. Hunde können schöne oder böse Träume haben, genau wie Menschen.
Solltest du einen träumenden Hund wecken?
Nein, lass sie schlafen. Hunde haben ähnliche Schlafmuster wie Menschen und Träumen ist ein normaler Teil dessen, wie sie verarbeiten, was während des Tages passiert ist.
Hat mein Hund einen schlechten Traum oder einen Anfall?
Schlechte Träume neigen dazu, zu bellen, zu knurren oder den Gesichtsausdruck zu verändern. Der Körper des Hundes ist größtenteils entspannt, nur die Pfoten bewegen sich. Ein Anfall ist jedoch allgemeiner, wenn alle Muskeln angespannt sind.
Woher wissen Sie, ob Ihr Hund einen Anfall hat?
Krampfanfälle sind sehr ausgeprägt und werden, sobald sie gesehen werden, nie vergessen. Sie sind viel gewalttätiger als ein böser Traum. Wenn Sie Zweifel haben, filmen Sie die Episode und zeigen Sie sie einem Tierarzt.
Wie kann ich feststellen, ob mein Hund einen Albtraum hat?
Wenn Ihr Hund knurrt, weint, verzweifelte Geräusche macht, schreit oder nur im Schlaf gestört erscheint, können Sie davon ausgehen, dass Ihr Hund einen Albtraum hat.
Soll ich meinen Hund wecken, wenn er einen Albtraum hat?
Ja, indem Sie ihren Namen in einem sanften Ton rufen (berühren Sie sie nicht, da dies sie erschrecken könnte). Wenn sie wach ist, sprechen Sie mit beruhigender Stimme leise mit ihr und streicheln Sie sie sanft.
Welpen neigen dazu, mehr zu träumen als erwachsene Hunde, wahrscheinlich weil sie neuere Erfahrungen haben und mehr Informationen über ihre neue Umgebung verarbeiten können. [22]
Aus unbekannten Gründen träumen kleine Hunde mehr als größere Hunde. [23]
Krampfanfälle sind eine schwere medizinische Störung. Wenn Sie glauben, dass Ihr Hund Anfälle hat, bringen Sie ihn sofort zu Ihrem Tierarzt, um eine gründliche ärztliche Untersuchung durchzuführen.
asopazco.net © 2020