So bringen Sie Ihren Welpen dazu, nicht mehr zu beißen

Beißen ist ein normaler Teil der Hundeentwicklung, und normalerweise erhalten Welpen Feedback von anderen Mitgliedern ihres „Rudels“, einschließlich erwachsener Hunde, das sie über die Hemmung des Bisses unterrichtet. Wenn das Beißen von Welpen nicht überprüft wird, kann dies bei erwachsenen Hunden zu Verhaltensproblemen führen. Ein süßer Nip in einem 10-Pfund-Welpen kann bei einem 80-Pfund-Hund zu einem schweren Biss werden. [1] [2]

Verstehen Sie das Beißverhalten von Welpen

Verstehen Sie das Beißverhalten von Welpen
Wissen, wie Welpen lernen, nicht zu beißen. Junge Welpen wissen oft nicht, wie stark sie beißen, und beißen daher spielerisch, ohne zu verstehen, wie sich dies auf andere auswirkt. Welpen lernen normalerweise, dass sie hart beißen, indem sie mit anderen Welpen oder erwachsenen Hunden spielen. Welpen knabbern und beißen sich spielerisch, bis ein Welpe oder Hund zu hart gekniffen wird und einen hohen Schrei ausstößt. Das Opfer hört auf zu spielen, und der Welpe, der das Opfer gebissen hat, ist überrascht und hört auch für einen Moment auf zu spielen.
  • Wenn der Welpe das nächste Mal spielt, wenn sie zu stark beißt und die gleiche Reaktion bekommt, beginnt sie zu erkennen, dass ihre Bisse tatsächlich andere Welpen und Menschen verletzen können. Der Welpe verwendet diese Beweise, um sein Verhalten zu ändern.
Verstehen Sie das Beißverhalten von Welpen
Verstehen Sie die Dynamik in einer Hundegruppe, wenn die Welpen älter werden. Erwachsene Hunde tolerieren das (manchmal ungezogene) Verhalten junger Welpen ziemlich gut, werden jedoch mit zunehmendem Alter des Welpen weniger tolerant. Es ist, als ob der erwachsene Hund denkt, dass der Welpe „es besser wissen sollte“. Mit zunehmendem Alter des Welpen ändert sich daher die Schwere der Korrektur durch einen erwachsenen Hund von einer bloßen Änderung des Spiels zu einer schnellen Nachricht, die ein Knurren oder ein Knacken beinhalten kann.
  • In extremeren Fällen der Korrektur springt ein erwachsener Hund auf einen Welpen und steckt ihn auf den Rücken, um ihr wirklich eine Lektion zu erteilen. In den meisten Fällen sollte dies von menschlichen Eigentümern nur unter Anleitung und Aufsicht eines erfahrenen Trainers wiederholt werden.
  • Aufgrund dieses natürlichen Fortschritts lernen Welpen im Allgemeinen von erwachsenen Hunden, dass das Beißen nicht akzeptabel ist, bevor sie alt genug sind, um anderen Hunden oder Menschen Schaden zuzufügen.
Verstehen Sie das Beißverhalten von Welpen
Verwenden Sie beim Training ein gutes Urteilsvermögen. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl einer Trainingstechnik für Ihren Welpen die Zeit, die Sie für das Training aufwenden können, und die Angemessenheit der Trainingsmethode für Ihre Situation.
  • Wenn Sie Kinder haben, ist es wichtig, dass der Welpe versteht, sie nicht zu beißen, aber es ist möglicherweise nicht angemessen, dass die Kinder an dem Training teilnehmen.

Bisshemmung lehren

Bisshemmung lehren
Spielen Sie mit Ihrem Welpen, bis Ihr Welpe Sie beißt. Wenn sie es tut, stoßen Sie einen hohen Schrei aus, der den Schrei eines Hundes imitiert. Das Geräusch sollte laut und scharf sein, wie es der Schrei eines Hundes wäre. Steh auf, um nicht mehr mit dem Welpen zu spielen, um weiter zu bekräftigen, dass ihr Verhalten nicht akzeptabel war.
  • Wenn Sie den Welpen mit einem Clicker trainieren, klicken Sie, sobald er ihren Mund von Ihrer Hand nimmt oder den Druck nachlässt.
Bisshemmung lehren
Lassen Sie Ihre Hand schlaff werden, wenn Ihr Welpe Sie beißt. Wenn Sie Ihre Hände vor Schmerzen zurückziehen, obwohl dies sicherlich eine natürliche Reaktion ist, kann dies Ihren Welpen tatsächlich dazu ermutigen, härter zu spielen und weiter zu beißen. Wenn sich Ihre Hände bewegen, ermutigen Sie die Beute des Welpen, wodurch sie Sie weiterhin beißen möchte. Eine schlaffe Hand dagegen macht sehr wenig Spaß, damit zu spielen.
Bisshemmung lehren
Spiel wieder mit dem Welpen. Wenn sie wieder anfängt zu beißen, lassen Sie Ihren Schrei oder Ihre strenge Zurechtweisung aus und ziehen Sie sich vom erneuten Spielen zurück. Wiederholen Sie diese Schritte höchstens dreimal in einem Zeitraum von 15 Minuten.
  • Das Überwältigen des Welpen durch den Versuch, zu lange zu trainieren, wird keine klare Botschaft senden. Ihr Welpe wird nicht lernen, mit dem Beißen aufzuhören, und sein Verhalten wird einfach fortgesetzt.
Bisshemmung lehren
Belohnen Sie positive Interaktion. Wenn Ihr Welpe Sie zwischen beißenden Vorfällen leckt oder versucht, Sie zu trösten, loben Sie ihn und / oder geben Sie ihm eine Belohnung. Sie sollte belohnt und ermutigt werden, positives Feedback zu geben, bei dem es nicht um Beißen geht.
Bisshemmung lehren
Fügen Sie Ihrer Reaktion eine Auszeit hinzu, wenn der Schrei allein nicht funktioniert. Wenn Ihr Welpe Sie beißt, schreien Sie laut und entfernen Sie Ihre Hand, um zu signalisieren, dass das Spielen aufgehört hat. Dann ignorieren Sie den Welpen für 20 Sekunden. Die physische Isolation vom Rudel sendet eine starke Nachricht an den Welpen, dass er falsch gehandelt hat. [3] Wenn der Welpe Sie erneut beißt, stehen Sie auf und gehen Sie für 20 Sekunden.
  • Nachdem die 20 Sekunden abgelaufen sind, gehen Sie zurück und spielen Sie Ihren Welpen erneut. Sie möchten mitteilen, dass sanftes Spielen gefördert und raues Spielen nicht empfohlen wird. Spielen Sie mit Ihrem Welpen, bis dieselbe Sequenz erneut auftritt, und wiederholen Sie die Schritte zum Ignorieren / Zurückziehen.
Bisshemmung lehren
Verringern Sie Ihre Toleranz für die Bissfestigkeit. Wenn Sie mitteilen, dass harte Bisse nicht akzeptabel sind, versucht Ihr Welpe möglicherweise, weichere Bisse zu geben. Sie möchten weiterhin Feedback geben, dass moderate Bisse ebenfalls nicht akzeptabel sind. Entmutigen Sie weiterhin die nächsthärtesten Bisse Ihres Welpen und so weiter, bis er sanft mit Ihren Händen spielen und den Druck seines Bisses kontrollieren kann.
Bisshemmung lehren
Sei geduldig und beharrlich. Dieser Vorgang kann sehr lange dauern, insbesondere bei Welpen mit hohem Beutegang. Die Methode sollte effektiv funktionieren, aber Sie können auf dem Weg viele Bisse erhalten.

Gute Gewohnheiten lehren

Gute Gewohnheiten lehren
Ermutigen Sie Ihren Welpen, mit anderen freundlichen Welpen und Hunden zu spielen. Das Spielen mit anderen geimpften Hunden ist ein normaler Bestandteil des Welpenalters Ihres Hundes. Und genau wie in Ihrer eigenen Kindheit ist dies eine Zeit zum Erkunden und Lernen. Regelmäßiges Spielen mit anderen gut erzogenen Hunden, die nicht handeln müssen, um die Bisshemmung zu lehren, wird sie ermutigen, gut mit anderen Hunden und Ihnen zu spielen. [4]
  • Ziehen Sie in Betracht, Ihren Welpen in eine Welpentrainingsklasse einzuschreiben, in der Ihr Hund wichtige Fähigkeiten erlernen und dabei Spaß haben kann.
Gute Gewohnheiten lehren
Ersetzen Sie Ihre Haut durch das Lieblingsknochen- oder Kauspielzeug Ihres Welpen, wenn sie Sie beißt. Nehmen Sie ein Spielzeug oder einen Knochen heraus und lassen Sie sie darauf beißen. [5] Dies wird sie lehren, dass ihre Zähne auf ein Spielzeug oder einen Knochen anstatt auf Ihre Haut gehören.
Gute Gewohnheiten lehren
Beschäftige dich mit anderen Spielformen. Raues Spielen mit den Händen macht viel Spaß, aber es könnte Ihrem Welpen die falsche Idee geben. Ermutigen Sie andere Spielformen, bei denen Ihr Welpe nicht an Fingern, Händen, Knöcheln und Zehen knabbert.
  • Erfahren Sie, wie Sie mit Ihrem Hund Fetch spielen. Halten Sie sich bei jedem Spiel an die gleichen Regeln.
  • Erfahren Sie, wie Sie mit Ihrem Hund Tauziehen spielen. Halten Sie sich an die gleichen Regeln, um Ihren Welpen zu ermutigen, nicht mehr zu mundeln, wenn er sich Ihren Händen nähert.
  • Stellen Sie viele interessante und neue Spielzeuge zur Verfügung, damit Sie Ihren Hund beschäftigen können. Ein gelangweilter Hund sucht viel häufiger durch Beißen Aufmerksamkeit bei Ihnen. Fahren Sie Ihr Spielzeug aus, damit sich Ihr Hund weniger langweilt.
Gute Gewohnheiten lehren
Verwenden Sie eine Geschmacksabschreckung, um zu verhindern, dass Ihr Hund beißt. Bevor Sie anfangen, mit Ihrem Hund zu spielen, sprühen Sie eine Geschmacksabschreckung auf Bereiche Ihres Körpers und der Kleidung, mit denen Ihr Hund gerne rau spielt. [6] Wenn Ihr Hund anfängt, Sie zu beißen, stoppen Sie jede Bewegung und warten Sie, bis er auf die Geschmacksabschreckung reagiert. Lobe sie und spiele weiter mit ihr, wenn sie loslässt.
  • Einige Optionen für Geschmacksabschreckungsmittel umfassen Bitterapfel, [7] X Trustworthy Source American Society zur Verhütung von Tierquälerei Führende Organisation, die sich der Verhütung von Tierquälerei widmet. Alternativ können Sie dem Welpen Atemerfrischungsspray (wie Binaca) als Geschmacks- und Geräuschabschreckung im Moment eines Bisses in den Mund sprühen.
  • Sprühen Sie die Geschmacksabschreckung mindestens zwei Wochen lang auf Ihren Körper und Ihre Kleidung (sofern diese stoffsicher ist). Nach zwei Wochen hat Ihr Welpe wahrscheinlich eine starke Abneigung gegen Ihre Hände und Knöchel entwickelt.
Gute Gewohnheiten lehren
Stellen Sie sicher, dass Ihr Welpe viel Bewegung bekommt. Ein gut trainierter Welpe (bis zur Müdigkeit trainiert) wird beim Spielen mit Ihnen nicht so rau sein. Dies wird dazu beitragen, überhaupt keine schlechten Gewohnheiten zu entwickeln. Ein müder Welpe ist oft ein braver Welpe.
Gute Gewohnheiten lehren
Behandle Gleiches nicht mit Gleichem. Es ist manchmal verlockend, Ihren Welpen körperlich bestrafen zu wollen, indem Sie ihm mit den Fingern ins Gesicht schlagen, schlagen oder winken. Das Problem ist, dass diese Reaktionen eines von zwei Dingen bewirken können: Sie können Ihren Welpen dazu ermutigen, weiter rau zu spielen, oder sie können Ihren Welpen dazu ermutigen, mit echter Aggression zu handeln. Vermeiden Sie andere Methoden der körperlichen Bestrafung, die Ihren Welpen erschrecken oder einschüchtern könnten.
  • Wenn Sie über diese Art von Vergeltung nachdenken, sollten Sie sich an einen professionellen Hundetrainer oder tierärztlichen Verhaltensforscher wenden, um Unterstützung zu erhalten.
Gute Gewohnheiten lehren
Entmutigen Sie nicht normale Spielformen. Sie mögen es vielleicht nicht, jedes Mal gebissen zu werden, wenn Sie mit Ihrem Welpen spielen, aber Sie möchten eine echte Verbindung zwischen Ihnen und Ihrem Welpen herstellen, und das Spielen ist teilweise so, wie Sie dies tun. Gib die Spielzeit nicht auf, nur weil dein Welpe noch nicht weiß, wie man sanft spielt. Es wird für Sie beide am besten sein, ihr den Unterschied zwischen richtig und falsch beizubringen, ohne das Spiel ganz aufzugeben.

Spiel beißen vermeiden

Spiel beißen vermeiden
Nehmen Sie Ihren Hund mit auf tägliche Spaziergänge. Besprechen Sie den Status der Impfungen Ihres Welpen, bevor Sie Ihren Welpen in öffentliche Bereiche bringen, die mit anderen Hunden geteilt werden. [8] Halten Sie Ihren Welpen zu seiner eigenen Sicherheit an der Leine.
Spiel beißen vermeiden
Ersetzen Sie Ihre Hände durch Kauspielzeug. Geben Sie Ihrem Welpen die Möglichkeit, auf einem geeigneten Kauspielzeug zu kauen. Lobe sie dafür, dass sie das Spielzeug genommen und damit gespielt hat.
  • Wenn Ihr Welpe sich über das Kauspielzeug nicht sicher ist, versuchen Sie, etwas Thunfischsaft oder Erdnussbutter darauf zu geben, um es verlockender zu machen.
Spiel beißen vermeiden
Geben Sie dem Welpen eine Auszeit, wenn er in seinem Spiel zu rau wird. Wenn Ihr Hund zu grob spielt, können Sie ihm eine Auszeit vom Spielen geben, noch bevor ein Biss auftritt. [9]
Wie kann ich meinen Welpen davon abhalten, andere Welpen zu beißen?
Spielen beißen ist normales Verhalten, und ein anderer Welpe, der schreit, weil Ihr Bissen zu hart ist, ist der schnellste Weg, um die Bisshemmung zu lernen. Wenn Ihr Welpe zu viel beißt, entfernen Sie ihn aus dem Spiel, sobald er beißt. Lass sie sich beruhigen und dann wieder spielen. Die Idee ist, ihr beizubringen, dass zu ausgelassenes Spiel das Spiel stoppt.
Wie kann ich meinen Welpen davon abhalten, meine kleinen Enkelkinder anzuschnappen?
Kleine Kinder bewegen sich schnell und haben hohe Stimmen, beides Dinge, die sie für den Welpen als Spielobjekte auszeichnen. Bringen Sie den Kindern bei, still zu sitzen und ruhig zu sein, wenn der Welpe in der Nähe ist. Dann gewöhnen Sie den Welpen daran, in ihrer Gegenwart zu sein, ohne zu beißen, indem Sie den Welpen mit einem quietschenden Spielzeug ablenken. Machen Sie auch ein "Sit" -Training in Gegenwart der Kinder und belohnen Sie den Hund, wenn er die Kinder ignoriert. Vermeiden Sie es, den Welpen zu erregen, da dies den Drang zum Biss auslöst. Nehmen Sie sich daher während des Spiels regelmäßig eine Auszeit, damit er sich beruhigen kann.
Wann hören Welpen auf zu zahnen?
Welpen hören nach 7 Monaten auf zu zahnen. Dies ist, wenn ihre permanenten Molaren ausgewachsen sind.
Was ist die beste Hunderasse?
Es hängt wirklich von dir ab. Wo leben Sie? Zum Beispiel ist eine Wohnung nicht für eine große Rasse geeignet. Haben / planen Sie Kinder? Welpen oder junge Hunde, die voller Energie sind, sind mit Kindern möglicherweise nicht die besten. Hunderte von Faktoren bestimmen, ob Sie einen Hund haben sollten oder welche, Sie müssen nur einige Nachforschungen anstellen. Beginnen Sie mit Rassen, die Sie am attraktivsten finden, und gehen Sie von dort aus.
Wie gebe ich meinem Welpen eine Auszeit?
Wenn Ihr Welpe Sie beißt, schreien Sie laut und entfernen Sie Ihre Hand, um zu signalisieren, dass das Spielen aufgehört hat. Ignorieren Sie den Welpen dann 20 Sekunden lang. Die physische Isolation vom Rudel sendet eine starke Nachricht an den Welpen, dass er falsch gehandelt hat. Wenn der Welpe Sie erneut beißt, stehen Sie auf und gehen Sie für 20 Sekunden. Nachdem die 20 Sekunden abgelaufen sind, gehen Sie zurück und spielen Sie Ihren Welpen erneut. Sie möchten mitteilen, dass sanftes Spielen gefördert und raues Spielen nicht empfohlen wird.
Was ist, wenn mein Welpe bereits zum Biss ermutigt wird?
Sie können versuchen, den Hund mit neuen Aktivitäten und Spielen zu trainieren, die nicht rau sind. Wenn der Hund anfängt, rau zu spielen, lassen Sie ihn 20 bis 30 Sekunden lang. Wenn sie immer noch beißen, gehen Sie für längere Zeit.
Wann hören Welpen auf zu zahnen?
Wenn ihre Backenzähne vollständig eingewachsen sind. Dies tritt normalerweise auf, wenn sie 7 Monate alt sind.
Wie kann ich die Aufmerksamkeit meines Welpen erregen?
Versuchen Sie, den Namen des Welpen zu nennen. Sie können auch pfeifen oder schnappen, was für Sie und Ihren Welpen am besten funktioniert.
Ich habe den Rat ausprobiert, mit dem Beißen aufzuhören, und sie hört einfach nicht auf. Was kann ich machen?
Bring sie zu einem Welpentrainingskurs. Der Rat eines Experten ist der beste Weg, um Ihrem Welpen beizubringen, nicht zu beißen, da der Experte erfahren sein sollte.
Wie putze ich die Zähne meines Welpen?
Bei vielen Hunden können Sie sich die Zähne putzen, andernfalls erhalten Sie Leckereien wie "Dentastix", die die Zahngesundheit erhalten.
Ich werde immer zu nervös und aufgeregt um meinen Welpen herum, was ihn zum Beißen ermutigt. Wie höre ich damit auf?
Wie bringe ich den Welpen dazu, mit dem Bellen aufzuhören?
Mein Welpe ist zwei Monate alt und sie beißt sehr hart. Wir geben ihr Kauringe und gummiartige Dinge zum Beißen, aber sie beißt uns auch und hört nicht auf. Was können wir also tun?
Professionelle Hilfe kann in Anspruch genommen werden, wenn die oben genannten Methoden keine wesentlichen Änderungen bewirken.
Erwachsene Zähne beginnen im Alter von etwa 4 Monaten auszubrechen. Es ist am besten, das Training vor dieser Zeit abzuschließen, da erwachsene Zähne mehr Schaden anrichten können als Welpenzähne. [10]
Hunde kleiner Rassen können ebenfalls schädliche Bisse verursachen. Vergessen Sie nicht, Ihren Welpen kleiner Rassen zu trainieren, nur weil er immer klein sein wird.
Erlauben Sie gut erzogenen erwachsenen Hunden, Welpen selbst zu korrigieren. Obwohl eine Korrektur für erwachsene Hunde für Menschen hart aussehen kann, sind erwachsene Hunde ziemlich geschickt darin, Welpen angemessenes Verhalten beizubringen.
Überwachte Spielzeiten für Welpen im Vorschulalter können eine gute Gelegenheit sein, um das Beißen von Welpen in einer kontrollierten Umgebung anzugehen.
asopazco.net © 2020