Wie kaufe ich einen Nymphensittich

Nymphensittiche sind wunderbare Haustiere. Sie sind der zweitbeliebteste Vogel, und das aus gutem Grund! Nymphensittiche können mehr als fünfzehn Jahre leben, sind äußerst liebevoll und haben ausgezeichnete Persönlichkeiten. Nymphensittiche sind soziale Vögel, die gerne auf Ihrem Finger oder auf Ihrer Schulter sitzen und leicht lernen können, Tricks zu machen und sogar zu sprechen. Bevor Sie einen Nymphensittich kaufen, müssen Sie viel lernen, um sicherzugehen, dass Sie für Ihr neues Haustier bereit sind und den für Sie richtigen Vogel finden. [1]

Vorbereitungen für den Kauf eines Nymphensittichs

Vorbereitungen für den Kauf eines Nymphensittichs
Recherchiere. Der Kauf eines Nymphensittichs ist eine große Verpflichtung, und es ist wichtig zu wissen, worauf Sie sich einlassen. Alle Vögel müssen täglich mit Futter und Wasser aufgefrischt und ihre Käfige regelmäßig gereinigt werden. Aber Nymphensittiche sind besonders soziale Tiere, die von ihren Besitzern tägliche Bewegung und Aufmerksamkeit benötigen, um glücklich und gesund zu bleiben. Stellen Sie sicher, dass Sie genug Zeit haben, um in Ihren Nymphensittich zu investieren, und dass Ihre Familie bei der Entscheidung an Bord ist. [2]
  • Wenn ein Nymphensittich nach zu viel Arbeit klingt, ziehen Sie eine wartungsarme Option wie einen Kanarienvogel oder ein Paar Finken in Betracht. Diese Vögel sind auch schöne Haustiere, erfordern aber weit weniger Aufmerksamkeit. [3] X Forschungsquelle
Vorbereitungen für den Kauf eines Nymphensittichs
Bereiten Sie sich auf die Kosten für den Besitz eines Nymphensittichs vor. Die durchschnittlichen Kosten können zwischen 120 und 250 US-Dollar oder mehr liegen, und die Startkosten für Käfig, Lebensmittel und Ausrüstung können leicht 300 US-Dollar erreichen. [4] Denken Sie auch daran, dass der Nymphensittich Nahrung und Spielzeug sowie mindestens eine tierärztliche Untersuchung pro Jahr benötigt. Sie können damit rechnen, dass die laufenden Kosten für Ihren Nymphensittich mindestens 100 US-Dollar pro Jahr betragen, oftmals viel mehr. [5]
Vorbereitungen für den Kauf eines Nymphensittichs
Kaufen Sie einen Käfig und Ausrüstung für Ihren Nymphensittich. Nymphensittiche brauchen viel Platz zum Trainieren, deshalb möchten Sie den größten Käfig, den Sie aufnehmen können. Die empfohlene Mindestkäfiggröße für einen einzelnen Nymphensittich beträgt 24 "x 24" x 24 ". Stellen Sie sicher, dass die Stangen nicht mehr als 5/8" voneinander entfernt sind. Der Käfig sollte mindestens 3 Sitzstangen haben, aus denen der Nymphensittich wählen kann. [6] Der Vogel benötigt außerdem Folgendes:
  • Essen und Wassergerichte
  • Nymphensittich Essen
  • Ein Nachtlicht in der Nähe des Käfigs; Einige Nymphensittiche erleben "Nachtschrecken".
  • Ein Vogelbad
  • Spielzeuge
Vorbereitungen für den Kauf eines Nymphensittichs
Schauen Sie sich an, wie Sie einen Vogel aus einem Tierheim oder einer Rettungsorganisation adoptieren können. Freundliche, liebenswerte Nymphensittiche werden oft an Rettungsorganisationen abgegeben, weil ihre ersten Besitzer sie aus einer Laune heraus gekauft haben, ohne zu wissen, wie viel Arbeit ein Nymphensittich leistet. Die Freude, sich um einen Nymphensittich zu kümmern, wird noch größer, wenn Sie wissen, dass Sie dem Vogel einen Gefallen getan haben, indem Sie ihr Leben gerettet haben.
  • Rettungsorganisationen für Nymphensittiche und andere Vögel sind weltweit zu finden! [7] X Forschungsquelle
Vorbereitungen für den Kauf eines Nymphensittichs
Finden Sie eine vertrauenswürdige Zoohandlung oder einen Vogelzüchter. Fragen Sie andere Nymphensittichbesitzer oder Ihren örtlichen Vogelarzt nach Tipps für seriöse Verkäufer. Ihr örtlicher Vogelclub ist eine weitere gute Ressource. Stellen Sie sicher, dass der Verkäufer eine Gesundheitsgarantie für alle Haustiere bietet, die er verkauft, und denken Sie daran, dass Vögel, die von Hand aufgezogen werden, im Allgemeinen freundlicher und geselliger sind als Nymphensittiche, die für die Ausstellung gezüchtet und aufgezogen werden. [8]
  • Stellen Sie dem Verkäufer viele Fragen zu den Vögeln und wie sie aufgezogen wurden. Wenn der Verkäufer diese Fragen nicht ohne weiteres beantworten kann, sollten Sie einen anderen Shop in Betracht ziehen.

Den richtigen Nymphensittich wählen

Den richtigen Nymphensittich wählen
Überlegen Sie, was Sie von Ihrem Nymphensittich wollen, bevor Sie einkaufen. Wenn Sie einen schönen Ausstellungsvogel möchten und weniger an Kameradschaft interessiert sind, wählen Sie Ihren Vogel hauptsächlich nach seinem Aussehen. Wenn Sie jedoch nach einem freundlichen Begleitvogel suchen, sollten Sie einen Vogel eher aufgrund seines Temperaments und seiner Geselligkeit als aufgrund seines Aussehens auswählen. [9]
  • Wählen Sie bei der Auswahl eines Ausstellungsvogels einen gesunden Vogel mit Gefieder, den Sie attraktiv finden.
  • Suchen Sie bei der Auswahl eines Begleitvogels nach einem Vogel, der neugierig und verspielt wirkt, Geräusche macht und gerne behandelt wird.
  • Einige schüchterne Nymphensittiche können irgendwann zahmer gemacht werden, andere gewöhnen sich nie an Menschen. Verlassen Sie sich nicht darauf, einen scheuen Vogel vollständig zähmen zu können.
Den richtigen Nymphensittich wählen
Achten Sie auf Anzeichen dafür, dass der Nymphensittich gesund ist. Gesunde Vögel haben helle, klare Augen. Sie sollten keinen Ausfluss aus ihren Schnäbeln haben und kein Niesen. Stellen Sie sicher, dass der Vogel einen glatten Schnabel hat, der sich gleichmäßig schließt, und keine fehlenden Federn oder Zehen. [10]
  • Wählen Sie keinen Vogel mit beschädigten, schmutzigen oder aufgeblasenen Federn. Dies sind alles Anzeichen einer Krankheit. [11] X Forschungsquelle
Den richtigen Nymphensittich wählen
Fragen Sie nach dem Alter des Vogels. Es ist ideal, einen jungen Vogel zu wählen, der vollständig entwöhnt ist und von Hand gefüttert und von Hand aufgezogen wurde. Beachten Sie bei der Betrachtung eines erwachsenen Vogels, dass der Schnabel des Vogels wahrscheinlich umso älter ist, je dunkler er ist.
  • Die Bestimmung des Geschlechts eines Nymphensittichs kann eine schwierige Angelegenheit sein und erfordert in einigen Fällen eine DNA-Analyse, um dies sicher zu wissen. Glücklicherweise sind sowohl männliche als auch weibliche Nymphensittiche wunderbare Haustiere. [12] X Forschungsquelle

Bringen Sie Ihren Nymphensittich nach Hause

Bringen Sie Ihren Nymphensittich nach Hause
Lassen Sie Ihren Nymphensittich sich an seine neue Umgebung gewöhnen. Der Übergang in ein neues Zuhause ist für einen Nymphensittich stressig, und Ihr Vogel braucht Zeit, um sich auszuruhen und sich zu akklimatisieren. Versuchen Sie, den Vogel 2-3 Tage ruhen zu lassen, bevor Sie ihn anfassen. Versuchen Sie, Kinder und andere Haustiere vom Vogel fernzuhalten, aber sprechen Sie ihn häufig mit leiser, beruhigender Stimme an, damit er sich an Sie gewöhnt. [13]
  • Denken Sie daran, dass Nymphensittiche sehr soziale Tiere sind. Sie können Musik oder den Fernseher eingeschaltet lassen, wenn Sie tagsüber das Haus verlassen, damit der Nymphensittich etwas zu hören hat.
Bringen Sie Ihren Nymphensittich nach Hause
Beginnen Sie, Ihren Nymphensittich zu trainieren. Sie sollten einige Zeit damit verbringen, nach den besten Möglichkeiten zu suchen, um einen Nymphensittich zu trainieren. Ein guter Ausgangspunkt ist jedoch, dem Vogel beizubringen, außerhalb des Käfigs in Ihrer Nähe zu sein. Nehmen Sie den Vogel vorsichtig aus dem Käfig und bringen Sie ihn in einen kleinen Raum mit einer Tür, wie ein Badezimmer oder einen großen Schrank. Schließen Sie die Tür, damit der Vogel nicht entkommt, und lassen Sie den Vogel los. Setzen Sie sich dann in die Nähe des Vogels und sprechen Sie ab und zu mit ihm, während er sich an Ihre Anwesenheit anpasst. Schließlich können Sie daran arbeiten, den Vogel so zu trainieren, dass er auf Ihren Finger klettert. [14]
  • Das Training eines Nymphensittichs kann einige Zeit dauern, aber Ihre Geduld wird mit einem gut sozialisierten, freundlichen Begleiter belohnt.
Bringen Sie Ihren Nymphensittich nach Hause
Gewöhnen Sie Ihren Nymphensittich daran, gebadet zu werden. Nymphensittiche können sehr staubige Vögel sein und müssen alle paar Tage gebadet werden. Füllen Sie eine Pflanzenflasche mit sauberem, leicht warmem Wasser und machen Sie Ihren Nymphensittich mit der Routine vertraut, indem Sie ihm am Anfang nur ein oder zwei Sprays geben. Es wird nicht lange dauern, bis der Anblick der Sprühflasche den Nymphensittich zu einem engen Sitz bringt. Sie lieben das Spray und öffnen ihre Flügel und drehen ihre Körper, bis sie klatschnass sind, und schütteln dann das überschüssige Wasser ab. [fünfzehn]
  • Denken Sie daran, Ihren Nymphensittich nicht zu baden, wenn es zu kalt ist oder nachts.
  • Nymphensittiche baden auch gerne in Pfannen mit Wasser und spielen sogar in einer normalen Badewanne, die mit 1/2 "warmem Wasser gefüllt ist. [16] X Forschungsquelle
Soll ich den Vogel im Käfig lassen, wenn ich sie zum ersten Mal bekomme?
Ja. Es ist wichtig, einen neuen Vogel nicht zu überwältigen. Das erste und wichtigste ist, im Tempo des Vogels zu gehen und sie sich einleben zu lassen und sich an ihren neuen Käfig und den Raum um sie herum zu gewöhnen. Sobald sie regelmäßig vor dem Käfig sitzt und nach draußen schaut, ist sie bereit für weitere neue Erfahrungen.
Wie bringt man einen Nymphensittich dazu, dass man ihn aufhebt?
Lassen Sie den Vogel sich niederlassen und sich an seine neue Umgebung gewöhnen. Sobald der Vogel glücklich und entspannt erscheint, können Sie mit dem Training beginnen. Nymphensittiche reagieren gut auf belohnungsbasierte Trainingsmethoden. Identifizieren Sie also einen Leckerbissen, den Ihr Vogel wirklich liebt. Teilen Sie die Aktion, die der Vogel ausführen soll (z. B. auf einen Finger treten), in kleine Schritte auf. Lassen Sie zuerst den Vogel auf sich zukommen. Wenn er das tut, belohne ihn. Wenn er dies regelmäßig tut, wenn Sie Ihren Finger schließen, beschriften Sie ihn mit einem Stichwort. Dann streicheln Sie seine Zehen mit einem Finger, um ihn zu ermutigen, aufzusteigen. Wenn er ihn belohnt und ein Stichwort hinzufügt. Bauen Sie die Einführung Schritt für Schritt auf und er wird lernen, zu Ihnen zu kommen.
Wie kann ich verhindern, dass mein Vogel mich beißt?
Sagen Sie jedes Mal, wenn es beißt, nichts und schreien Sie nicht. Leg es einfach hin und ignoriere es. Kommen Sie in 10 Minuten darauf zurück. Der Vogel liebt die Aufmerksamkeit wirklich, deshalb müssen Sie ihm beibringen, das Beißen mit dem Verlust Ihrer Aufmerksamkeit in Verbindung zu bringen.
Was bedeutet es, wenn mein Vogel regelmäßig zittert?
Es könnte kalt oder krank sein. Bringen Sie den Vogel zu einem Vogelarzt, wenn Sie sich nicht sicher sind.
Ist es schwierig, einen gezähmten Nymphensittich an einen neuen Besitzer anpassen zu lassen?
Nein, solange der Vogel keine Probleme mit dem Vorbesitzer hatte. Wenn Sie den Vorbesitzer kennen, fragen Sie nach dem Vogel, da alle Vögel unterschiedlich sind. Wenn nicht, lassen Sie es sich bei Ihnen zu Hause nieder, lesen Sie ihnen ein paar Bücher vor und verdienen Sie sich ihr Vertrauen. Bereits gezähmte Nymphensittiche zu trainieren ist viel einfacher, erfordert aber dennoch Anstrengung.
Wie bringe ich dem Vogel das Spielen bei?
Geben Sie ihm / ihr Zeit Ich habe einen sehr verspielten Nymphensittich, der Spiele liebt. Vögel können sehr scheußlich sein, so dass Sie sich dem Vogel langsam mit kleinen Spielsachen nähern müssen, um ihn / sie zu zwingen, mit dem Spielzeug zu spielen. Ich empfehle einen kleinen Plastikball, rolle ihn in deiner Hand herum und zeige dem Vogel, dass er sicher ist. Lass ihn derjenige sein, der sich dafür interessiert. Vielleicht versuche ich sogar, ihn zu trainieren, um ihn mit dir zurückzurollen. Nicht alle Vögel mögen Spielzeug, manche nur Ich sitze gerne bei dir, also lass den Vogel nichts tun, was er nicht will. Ich hoffe das hat geholfen
Muss der Käfig eines Nymphensittichs nachts abgedeckt werden?
Sie können den Käfig des Nymphensittichs abdecken. Es ist optional. Einige Nymphensittiche brauchen es, um zu verhindern, dass sie nachts im Dunkeln Angst haben. Andere nicht. Sie können ein Handtuch, ein Tuch oder einen Vorhang verwenden, um den Käfig des Nymphensittichs abzudecken.
Kann ein Nymphensittich den ganzen Tag allein gelassen werden?
Es sollte nicht sein. Nymphensittiche sind sehr soziale Vögel und Sie sollten mindestens zwei Stunden am Tag mit Ihrem Vogel spielen oder mit ihm interagieren. Wenn Sie ihm nicht die Zeit geben können, die er benötigt, ist es ratsam, einen anderen Nymphensittich zu kaufen, mit dem er sich verbinden kann. Wenn Sie sie gelegentlich alleine lassen, decken Sie den Käfig ab und transportieren Sie den Vogel zu einer vertrauenswürdigen und erfahrenen Person.
Wie laut können Nymphensittiche werden?
Nymphensittiche sind normalerweise ruhige Vögel. Sie machen manchmal Geräusche, hauptsächlich, um anzugeben oder um Ihre Aufmerksamkeit zu erregen.
Wie kann ich einen Nymphensittich von Hand füttern?
Sie beginnen damit, es mit Sprühhirse zu füttern. Der Vogel frisst es entweder oder stürzt sich als Verteidigungsmodus darauf, frisst es aber. Wenn Ihr Vogel Ihnen und dem Leckerbissen vertraut ist, können Sie Klumpen abschneiden und Ihrem Vogel, der auf Ihrer Hand ist, einige anbieten. Es ist besser, wenn Ihr Vogel bereits gelernt hat, aufzusteigen, damit er Ihre Hand mag. Seien Sie immer geduldig und reagieren Sie nicht, wenn es isst, es kann Angst bekommen und aufhören. Verwenden Sie viel Lob und Ermutigung.
asopazco.net © 2020